Sie sind hier: Region >

Bewegungs- & Motivationsprojekt step BraWo startet in die dritte Runde



Braunschweig | Gifhorn | Peine | Salzgitter | Wolfsburg

Bewegungs- & Motivationsprojekt step BraWo startet in die dritte Runde

Grundschüler sollen Schritt für Schritt in eine gesunde Zukunft starten.

Der step BraWo-Siegerpokal steht für die nächsten Gewinner bereit.
Der step BraWo-Siegerpokal steht für die nächsten Gewinner bereit. Foto: Volksbank BraWo

Artikel teilen per:

Region. Zeitgleich mit dem Beginn des Schuljahres 2021/22 fällt der Startschuss für den nächsten Schritte-Wettbewerb. Grundschulen aus der BraWo-Region (Braunschweig, Gifhorn, Peine, Salzgitter, Wolfsburg) können sich ab sofort anmelden. Die Teilnahme an step BraWo ist sowohl für Schulen als auch für die teilnehmenden Kinder kostenfrei. Das berichtet die Volksbank BraWo in einer Pressemitteilung.



Ziel des Projektes ist es, die Lebensgewohnheiten von Kindern der 3. und 4. Klassen nachhaltig positiv zu beeinflussen und ihnen im Alltag eine Hilfestellung sowie Motivation zu regelmäßiger Bewegung und einer gesünderen Ernährung zu geben. „Gemeinsam mit den Schulen wollen wir erneut Verantwortung für die Kinder übernehmen. Wir, das ist die Cleven-Stiftung, das Kindernetzwerk United Kids Foundations und die RTL Stiftung – Wir helfen Kindern e.V.“, erklären Thomas Fast, Vorstandsvorsitzender der Volksbank BraWo Stiftung.

Schrittweise Champion werden


Die Kinder erhalten auch für die neue Projektphase kostenfreie Fitnessarmbänder. In einer zweiwöchigen, spannenden Countdown-Phase werden die Schülerinnen und Schüler in der Klasse mit verschiedenen Moduleinheiten sensibilisierend und motivierend auf die aktive Projektphase vorbereitet. Danach geht es über einen Zeitraum von elf Wochen darum, möglichst viele Schritte zu sammeln. Inklusive der Vorbereitungsphase läuft das Projekt vom 8. November 2021 bis 2. Februar 2022.


Seit dem Start 2019 haben aus der BraWo-Region rund 3.200 Kinder aus 64 Schulen mit viel Spaß an dem Wettbewerb teilgenommen und dabei 1.097.245.840 Schritte oder 493.761 Kilometer zurückgelegt. Trotz Corona-Einschränkungen wie Schulschließung und Abstandsregeln konnte jedes Kind individuell Schritte sammeln, die in der Klasse gewertet wurden. So blieb auch unter Corona-Bedingungen das Wir-Gefühl in der Klasse erhalten.

Eine im Februar und März 2021 durchgeführte Umfrage bestätigte die positive Entwicklung der Kinder. Rund 90 Prozent der Befragten gefiel das Projekt sehr gut, über 88 Prozent fanden die Countdown-Phase hilfreich. Gut vorbereitet haben die Schülerinnen und Schüler den Start kaum erwarten können. Auf die Frage, ob ihnen der Wettbewerb Spaß gemacht hat, haben 87 Prozent mit ‚ja‘ geantwortet. Besonders erfreulich sei auch das Umfrageergebnis in Bezug darauf gewesen, welchen Einfluss step BraWo auf die Aktivitäten im Alltag genommen hat: Knapp 75 Prozent gaben an, sich auch in den Schulpausen mehr bewegt zu haben. Gut 6 Prozent waren sogar so begeistert, dass sie Mitglied in einem Sportverein wurden. „Über ein Drittel der Kinder wollten auch nach dem Ende des Projektes dabeibleiben und aktiver werden“, freut sich Thomas Fast über das großartige Ergebnis. Er ergänzt: „Das Projekt tut den Kindern gut und zeigt ihnen neue Möglichkeiten auf. Deswegen setzen wir es fort und läuten jetzt die dritte Runde ein.“

Der erste Schritt: die Anmeldung


Schulen können sich per E-Mail (info@step-fit.de) oder per Fax unter 089 746614-40 anmelden. Anmeldeschluss ist Freitag, der 10. September 2021. In der neuen Projektphase haben bis zu 3.000 Kinder die Möglichkeit teilzunehmen. Registrieren sich für das Programm 2021/2022 mehr Teilnehmer, entscheidet das Los.


zur Startseite