Sie sind hier: Region >

BIBS fordert Müllabfallbehälter am Zentralen Omnibusbahnhof



Braunschweig

BIBS fordert Müllabfallbehälter am Zentralen Omnibusbahnhof


Die Verursacher seien zumeist Kurzparker. Foto: Alexander Dontscheff/Archiv
Die Verursacher seien zumeist Kurzparker. Foto: Alexander Dontscheff/Archiv Foto: Alexander Dontscheff

Artikel teilen per:

Braunschweig. Berkan Kurtoglu, parteiloses Stadtbezirksratsmitglied (BIBS) in Viewegsgarten-Bebelhof regt an, im Bereich des Zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB) hinreichend Müllabfallbehälter aufzustellen. Das berichtet die BIBS in ihrer Pressemitteilung.



Kurtoglu erklärt: „Wie seit mehreren Monaten von mir festgestellt, kommt es im Bereich des Seitenstreifens am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) direkt an den angrenzenden Grünflächen zum vermehrten Müllaufkommen."

Die Verursacher seien zumeist Kurzparker, die ihre Angehörigen zu den Fernbussen bringen oder abholen. Hin und wieder seien es auch Fahrgäste der Busse, die während einer kurzen Fahrpause sich ihres Abfalls entledigen. „Es gibt dort keine Müllabfallbehälter und deshalb beantrage ich für die kommende Bezirksratssitzung am 29. August 2018 diesen Mangel durch die Aufstellung von Abfallbehältern entlang des Seitenstreifens abzustellen. Es bietet sich an, die Müllabfallbehälter an die vorhandenen Laternen anzubringen", so Kurtoglu abschließend.


zur Startseite