Sie sind hier: Region >

Der Landkreis Goslar mahnt zur Vorsicht vor den Grundschulen



Goslar

Blitzer zum Schulstart - Schulanfänger werden Hilfspolizisten

Der Landkreis und die Polizei werden auch dieses Jahr wieder vor den Grundschulen präsent sein.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: regionalHeute.de

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Goslar. Nach den Sommerferien, zwischen dem 9. und dem 15. September, wird es gezielte Geschwindigkeitskontrollen vor Grundschulen im Landkreis geben, berichtet der Landkreis Goslar in einer Pressmitteilung.



Zusammen mit der Polizei wird der Landkreis verstärkt bei den Autofahrern für Verständnis für die Geschwindigkeitsbegrenzungen vor den Schulen werben. Die Grundschülerinnen und Grundschüler sollen bei den Tempokontrollen unterstützen. Einzelne Fahrzeuge werden von der Polizei angehalten. Die Kinder loben oder tadeln dann die Autofahrer direkt vor Ort. Neben der Messung der Geschwindigkeit werden die Verkehrsteilnehmer auch über die Gefahren durch zu schnelles Fahren aufgeklärt. Die Messaktionen an den Grundschulen sind jeweils von 7.30 bis 12.30 Uhr geplant.

Begonnen wird am Donnerstag, 9. September, an der Seesener Grundschule in der Jahnstraße. Weitere Messaktionen folgen am 14. September in Clausthal-Zellerfeld, an der Grundschule in der Berliner Straße, am 15. September an der Kurt-Klay-Schule in Lutter (Bahnhofsstraße) und am 16. September an der Grundschule im Bad Harzburger Ortsteil Bündheim.


zur Startseite