Wolfenbüttel

Blues Duo Blaney & Heuer live in „Bluenotes Guter Stube“


Der bluenote Verein lädt wieder in seine gute Stube. Am 8. April spielt in der Kommisse das Duo Blaney & Heuer. Foto: bluenote
Der bluenote Verein lädt wieder in seine gute Stube. Am 8. April spielt in der Kommisse das Duo Blaney & Heuer. Foto: bluenote

Artikel teilen per:

13.03.2017

Wolfenbüttel. Am Samstag, den 8. April 2017 um 20 Uhr kommen sie in „bluenotes gute Stube“ in die Wolfenbütteler Kommisse – die beiden Blues Musiker Liam Blaney und Ben Heuer.



Liam Blaney und Ben Heuer sind ein eingespieltes Duo. Schon seit zehn Jahren stehen die beiden jungen Männer gemeinsam auf der Bühne. Aus dieser Zeit können Liam Blaney und Ben Heuer auf verschiedenste Touren im In- und Ausland und über den europäischen Kontinent hinaus zurückblicken.

Mit Mundharmonika (Ben Heuer) und Gitarre (Liam Blaney) wird dem Publikum ein breites Repertoire aus Blues, Roots & Folk geboten, dass jeden mitreißt. Die charaktervolle Stimme des irisch stämmigen Liam Blaney hat dabei eine markante Färbung, die den Zuhörer sofort an die Smaragdgrüne Insel denken lässt, dabei den Blues aber nie aus den Augen verliert. So werden besonders die Stücke, die eine Verbindung zu Blaneys Heimat herstellen zu einem einmaligen musikalischem Erlebnis, dass Ben Heuer durch seine virtuos gespielte Mundharmonika komplettiert. Liam lebt und wirkt in Berlin.

Ben Heuer war Schüler von Steve Baker (am 21. April 2017 auf der bluenote Bühne), ist Hohner-Harmonica Endorser und ein sehr gefragter Studiomusiker. Er belegte den dritten Platz beim World Harmonica Championchip, (Weltmeisterschaft) im Jahr 2009. Die beiden sind in den Niederlanden, in Irland, Großbritannien, Österreich und Südafrika on Tour. Auf der Bühne waren sie schon mit vielen bekannten Musikern, wie Abi Wallenstein & Blues Culture, BB & the BluesShacks, Boogielicious, Lillian Boutté, Kyla Brox, Jo Bohnsack Bluesband und vielen mehr.

Karten gibt es für dieses Event in der Touristinfo Wolfenbüttel, bei jeder bekannten Konzertkasse und über ADTicket, reservix im Internet. Restkarten können – soweit noch vorhanden – an der Abendkasse erworben werden.

European Tour 2017


Sie kommen wieder nach Wolfenbüttel. Am Freitag, den 21. April 2017 um 20 Uhr spielen sie auf der bluenote Bühne in der Wolfenbütteler Kommisse – Die Dave Goodman Band, feat. Steve Baker & Oliver Spanuth.


Den Kanadier Dave Goodman kann man getrost als echtes Multitalent bezeichnen. Seine faszinierende Kombination von umwerfend schönem Gitarrenspiel und emotional überzeugender Gesang, sowie seiner zeitlosen Eigenkompositionen, haben ihn zu einem europaweit geschätzten Akustikkünstler gemacht. Mit dem Mundharmonika-As Steve Baker und dem Ausnahme - Trommler Oliver Spanuth treffen sich drei Ausnahmekönner, exzellente Instrumentalisten sowie inspirierte Performer. Goodmans niveauvolle Songs und filigranes, vielseitiges Gitarrenspiel werden von Bakers melodisch ausgereifter und emotional packender Harp trefflich ergänzt. Seine ausdrucksstarke Spielweise, die weit über den Blues hinausgeht, hat ihm den Ruf als einer der maßgeblichen europäischen Harpspieler eingebracht. Der Schlagzeuger Oliver Spanuth hat den Groove und die Power, um Tempo und Takt zu dirigieren, aber auch das Ohr, um sich im richtigen Moment auf

hauchzarte, filigrane Andeutungen seiner Schlaginstrumente zu beschränken. Das besondere an dieser Band ist ihre ausgeprägte Spielfreude und Spontanität, die es ihnen erlauben, zwischen freifließenden Improvisationen und klar definierten Song-Arrangements blitzschnell und scheinbar mühelos zu wechseln. Dadurch behält ihre Musik eine bestechende Frische, vielleicht weil die Akteure selber nie genau wissen, wohin der Weg führen wird.

Das scheinbar müheloses Zusammenspiel ist von erstaunlicher Dynamik gekennzeichnet. Von schönen Balladen hin zu reißenden Ausflüge ins Bluegrass, von tiefem Blues bis zum stampfenden Rocker, decken die drei Musiker ein breites stilistisches Spektrum ab und bewegen sich zwischen den verschiedenen Genres wie Fische im Wasser. Und obwohl er in all den Stilen gleichermaßen zu Hause ist, sind Goodmans Jazz-Einfüsse immer wieder zu spüren. Mal als wahres Power-Trio und mal als sensibles, fast klassisch geprägtes Kammermusik- Ensemble, bietet die Dave Goodman Band ein mitreißendes Konzerterlebnis mit tollen eigenen Songs, jeder Menge wunderbaren solistischen Einlagen und einem hohen Maß an entspanntem Entertainment.


zur Startseite