Sie sind hier: Region >

Blumen zum Abschied – Bosse und Mühe zu Besuch bei der Polizei in Schöppenstedt



Wolfenbüttel

Blumen zum Abschied – Bosse und Mühe zu Besuch bei der Polizei in Schöppenstedt



WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Schöppenstedt. Noch ein letztes Mal traf sich der SPD-Landtagsabgeordnete Marcus Bosse mit dem Leiter der Polizeidienststelle Schöppenstedt, Polizeihauptkommissar Andreas Rindermann, zu einem Gespräch, bevor Rindermann am 30. April nach 13 Jahren in Schöppenstedt seinen Ruhestand antritt. Mit dabei war Schöppenstedts Bürgermeister Karl-Heinz Mühe.

13 Kolleginnen und Kollegen beherbergt die Polizeidienststelle in Schöppenstedt, darunter 3 Frauen. Der Zuständigkeitsbereich erstreckt sich über das gesamte Gebiet der Samtgemeinde Elm-Asse. „Die Zusammenarbeit zwischen der Samtgemeinde, sowie der Stadt Schöppenstedt und der Polizei war immer ausgezeichnet“, bedankten sich Bosse und Mühe. „Hier wird wichtige und gute Arbeit geleistet, was in der Samtgemeinde, wie auch im gesamten Landkreis deutlich spürbar ist.“ Der Landkreis Wolfenbüttel hat statistisch gesehen die geringste Kriminalitätsrate in ganz Niedersachsen. Die frei werdende Stelle Rindermanns soll möglichst kurzfristig neu besetzt werden.


zur Startseite