Sie sind hier: Region >

Blutspende in Hahndorf



Goslar

Blutspende in Hahndorf


Der Ortsverein Hahndorf des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) lädt am  8. September von 16 Uhr bis 19.30 Uhr zur Blutspende in die Mehrzweckhalle im Wiesenweg in Goslar-Hahndorf ein. Symbolfoto: DRK
Der Ortsverein Hahndorf des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) lädt am 8. September von 16 Uhr bis 19.30 Uhr zur Blutspende in die Mehrzweckhalle im Wiesenweg in Goslar-Hahndorf ein. Symbolfoto: DRK Foto: Romy Marschall

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Hahndorf. Der Ortsverein Hahndorf des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) lädt in Zusammenarbeit mit dem DRK Blutspendedienst NSTOB aus Springe am Dienstag, den 8. September 2015 von 16 Uhr bis 19.30 Uhr zur Blutspende in die Mehrzweckhalle im Wiesenweg in Goslar-Hahndorf ein. Es wird eine Kinderbetreuung angeboten. Zudem erhält jeder Erstspender ein kleines Präsent.

Darum ist das Blutspenden beim Roten Kreuz so wichtig: In der Bundesrepublik Deutschland werden über das Jahr gesehen durch die Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes ca. 3,8 Millionen Vollblutspenden für die Versorgung der Kliniken in Deutschland bereitgestellt. Das Deutsche Rote Kreuz sichert auf diese Weise 72 Prozent der notwendigen Blutversorgung in der Bundesrepublik Deutschland, nach strengen ethischen Normen – freiwillig, gemeinnützig und unentgeltlich.


Sechs regional tätige Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes zeichnen verantwortlich für die flächendeckende, umfassende Versorgung der Patienten in der Bundesrepublik Deutschland rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr.

Grundsätzlich kann jeder gesunde Erwachsene ab 18 Jahren Blut spenden. Blutspenden ab einem Alter von 69 Jahren sind nach individueller Entscheidung der Ärzte des DRK-Blutspendedienstes NSTOB auch möglich. Frauen können 4-mal, Männer sogar 6-mal innerhalb von 12 Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden muss ein Abstand von mindestens 8 Wochen liegen. Mitbringen sollten die Blutspender/innen ihren Unfallhilfe-und Blutspenderpass, bei Erstspendern reicht ein amtlicher Lichtbildausweis. Im Anschluss an die Blutspende wird ein kleiner Imbiss gereicht.

Detaillierte Informationen zur Blutspende sowie zu den aktuellen Blutspendeterminen sind telefonisch unter der kostenlosen (aus dem deutschen Festnetz) Service-Hotline 0800 –11 949 11 oder im Internet unter der Adresse www.blutspende-nstob.de abrufbar.


zur Startseite