whatshotTopStory

Blutspende zum Start ins neue Jahr in Wolfsburg

Bereits am 2. Januar findet eine Blutspendeaktion statt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

23.12.2020

Wolfsburg. Wer mit dem guten Vorsatz, einmal (wieder) Blut zu spenden in das neue Jahr starten will, kann dies gleich am 2. Januar in Wolfsburg tun. DRK-Blutspendedienst und DRK-Ortsverein Wolfsburg-Mitte rufen dazu auf, zur Blutspende in den Walter-Flex-Weg zu kommen, wie das DRK in einer Pressemitteilung berichtet.



Dazu Peter Friedsch, Gebietsreferent beim DRK-Blutspendedienst NSTOB: „Wir freuen uns, dass wir dank der Unterstützung des DRK Wolfsburg und seiner ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer gleich am 2. Januar eine Blutspendeaktion in Wolfsburg durchführen können.“


Klares Hygienekonzept auf allen Blutspendeterminen


Der Ablauf der Blutspende habe sich aufgrund der Corona-Pandemie geändert. Vielfach habe in andere, größere Spendelokale ausgewichen werden müssen, großzügige Wartebereiche im und leider manchmal auch vor dem Spendelokal seien inzwischen Standard. Dazu würden eine erste Befragung, einschließlich Kontrolle der Körpertemperatur schon vor dem Betreten des Spendelokals, das Einhalten der AHA-Regeln und die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes kommen. Außerdem werde die Aufenthaltszeit der Spender auf dem Termin so gering wie möglich gehalten, weshalb es vor Ort aktuell keinen traditionellen Imbiss gebe.

Das Hygienekonzept bei der Blutspende biete allen Beteiligten größtmögliche Sicherheit und sei von Aufsichtsbehörde und Gesundheitsämtern „abgesegnet“.

Dankeschön für Blutspender


Die ersten 25 Blutspender würden einen Original Starbucks-Becher erhalten. Alle Blutspenderinnen und –spender sollten nur dann kommen, wenn sie sich wirklich fit und gesund fühlen.

Alle aktuellen Informationen zu dem Thema seien tagesaktuell abrufbar unter: https://www.blutspende-leben.de/aktuelles


zur Startseite