whatshotTopStory

BMW-Fahrer lieferten sich illegales Autorennen

Die beiden 18 und 29 Jahre alten Fahrer waren am Samstag auf der Kattowitzer Straße unterwegs.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

26.05.2020

Salzgitter. Am vergangenen Samstag, 23. Mai, kam es auf der Kattowitzer Straße in Salzgitter Lebenstedt gegen 22:45 Uhr zu einem illegalen Autorennen zwischen einem 18-Jährigen und einem 29-Jährigen. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.


Demnach seien die beiden Männer mit ihren BMWs, kommend von der Westfalenstraße, in Richtung Kattowitzer Straße mit erhöhter Geschwindigkeit gefahren. In Höhe der Ampel Riesentrapp, welche zu diesem Zeitpunkt Rotlicht abstrahlte, hätten beide Fahrer halten müssen. Nachdem die Ampel auf Grünlicht umsprang, hätten beide Fahrer stark ihre Geschwindigkeit beschleunigt. Hierbei hätten sie die Motordrehzahl enorm ansteigen lassen. Im weiteren Verlauf hätten sich beide ein verbotenes Kraftfahrzeugrennen geliefert. Beamte der Polizei konnten die Personalien der Fahrer ermitteln und leiteten ein Ermittlungsverfahren ein.

Verbotene Kraftfahrzeugrennen dieser Art würden die Fahrer und andere zum Teil auch Unbeteiligte gefährden. Komme es bei erhöhten Geschwindigkeiten zu Unfällen, würden hierbei neben hohen Sachschäden oft auch Personen verletzt. Bei Delikten dieser Art werde in jedem Fall die zuständige Fahrerlaubnisbehörde informiert. Die Polizei appelliert, sich nicht an solchen Kraftfahrzeugrennen zu beteiligen und kündigt an, auch in Zukunft konsequent einzuschreiten.


zur Startseite