Wolfenbüttel

Börßumer Blitzlichter trafen prominentes blaues Kaninchen


Foto: Kinderfeuerwehr Börßum
Foto: Kinderfeuerwehr Börßum Foto: privat

Artikel teilen per:

22.06.2018

Börßum. Bei hochsommerlichen Temperaturen ging es am vergangenen Samstag für die Kinder, Eltern und Betreuer der Kinderfeuerwehr Börßum ins AbenteuerLand Harzer Seeland. Das teilt die Freiwillige Feuerwehr der Samtgemeinde Oderwald.


Bei dem gemütlichen Familienausflug standen Spiel und Spaß im Vordergrund. Gemeinsam erkundeten Groß und Klein das AbenteuerLand und probierten sich an über 40 tollen Spielgeräten, welche hauptsächlich Unikate aus Robinienholz sind. Neben zahlreichen Spielmöglichkeiten auf diesem einzigartigen Spielgelände gab es noch weitere Attraktionen, wie Bogenschießen, Ponyreiten, Minigolf, ein Labyrinth und vieles mehr zu bestaunen. Sogar ein prominenter Gast stand überraschend auf dem Programm. Das Kikaninchen war dort zu Besuch. Mit großer Freude konnten die Fans das kleine blaue Kaninchen aus dem Fernsehen bewundern und sogar knuddeln. Währenddessen zauberten einige Eltern und Betreuer ein sagenhaft leckeres Grillbuffet, auf einen der liebevoll gestalteten Grillplätze mit Grillhütte, wo sich anschließend jeder davon stärken konnte. Die Resonanz am Ende des Tages war überwältigend, sodass sich alle einig waren. Das AbenteuerLand Harzer Seeland ist immer eine Reise wert.


zur Startseite