whatshotTopStory

Bombendrohung im Hotel Achtermann


In der Nacht zu Mittwoch ging im Hotel Achtermann eine Bombendrohung ein. Symbolfoto: Werner Heise Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:

16.12.2015




Goslar. Wie die Polizei Goslar mitteilte, ging in der Nacht zu Mittwoch im Hotel Achtermann eine Bombendrohung ein.Daraufhin wurden die Gäste des Hotels evakuiert und zunächst in einem benachbarten Hotel untergebracht.

Der Bereich um das Hotelgelände wurde für Fußgänger und Fahrzeugverkehr abgesperrt und es erfolgte eine Absuche des Gebäudes mittels zweier Sprengstoffspürhunde der Polizeidirektion Braunschweig. Die Absuche führte nicht zum Auffinden verdächtiger Gegenstände. Daraufhin konnten die Hotelgäste gegen 3.30 Uhr wieder ihre Zimmer beziehen. Neben den Beamtinnen und Beamten der Polizei war die Feuerwehr Goslar, der Rettungsdienst Goslar mit Notärzten und einem
Rettungswagen, das DRK, das Kriseninterventionsteam des Landkreises Goslar sowie Stadt und Bauhof Goslar im Einsatz. Die Polizei Goslar hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.


zur Startseite