Sie sind hier: Region >

Box-Club muss Naumburghalle verlassen



Braunschweig

Box-Club muss Naumburghalle verlassen

von Robert Braumann


Die Sporthalle Naumburgstraße war die Heimat des BC 72. Foto: Frank Vollmer
Die Sporthalle Naumburgstraße war die Heimat des BC 72. Foto: Frank Vollmer

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunschweig. Nun also doch, wie der Box-Club 72 über seine Facebook-Präsenz verlauten lässt, muss der Verein die Naumburghalle unverzüglich verlassen. Anfang der Woche hatte Präsident Michael Rasehorn noch Hoffnung, dass es weitergehen könne ( regionalBraunschweig.de berichtete). Jetzt wird die Halle für die temporäre Unterbringung von Flüchtlingen vorbereitet. Der Club kann aber in der Halle der Grundschule Mascheroder Holz weiter trainieren.

Die Mitteilung des Vereins im Wortlaut: "Achtung! Wichtige Information an alle Boxer: Ab morgen (09.12.2015) findet bis auf weiteres kein Training mehr in der Naumburghalle statt, da diese für die Flüchtlingsaufnahme von der Stadt benötigt wird. Ab Freitag (11.12.2015) findet das Training in der Grundschule Mascheroder Holz statt. Bitte gebt diese Info an alle, die es betreffen könnte, weiter! Der Vorstand möchte sich auch noch mal bedanken bei allen Boxern, die heute kurzfristig mitgeholfen haben wichtige Boxutensilien und -geräte in die kleine Halle zu bringen. Ab Januar 2016 wird es dann neue Trainingszeiten geben. Diese werden zeitnah auf der BC72-Webseite und hier bei Facebook bekannt gegeben"


zur Startseite