Sie sind hier: Region >

Salzgitter: Brände in Lebenstedt verursachen 1.500 Euro Schaden



Salzgitter

Brände in Lebenstedt verursachen 1.500 Euro Schaden

In beiden Fällen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Einer der verbrannten Container.
Einer der verbrannten Container. Foto: Rudolf Karliczek

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Salzgitter-Lebenstedt. In der Wehrstraße kam es am Sonntag, gegen 23:25 Uhr, zu einem Papiercontainerbrand. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung am Montag.



Aus bislang nicht geklärter Ursache gerieten mehrere Papiercontainer in Brand. Durch die alarmierte Feuerwehr konnten die Brandherde abgelöscht werden. Dennoch entstand ein Schaden von mindestens 1.000 Euro. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein.

[readmore=https://regionalheute.de/salzgitter/einsatz-in-gebhardshagen-ermittlungen-wegen-versuchten-mordes-salzgitter-1637332766/] Einsatz in Gebhardshagen: Ermittlungen wegen versuchten Mordes


[/readmore]
Bei einem weiteren Feuer in der Konrad-Adenauer-Straße wurden am Montagmorgen, gegen 2:00 Uhr, zwei Kunststoff-Müllcontainer durch einen Brand beschädigt. Es entstand ein Schaden von mindestens 500 Euro. Auch in diesem Fall leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein. Zeugenhinweise sind an die Polizei Salzgitter unter der Telefonnummer 05341/18970 zu richten.


zum Newsfeed