whatshotTopStory

Brand auf Verwertungsgelände - Acht Fahrzeuge von Flammen zerstört

Zwölf weitere Fahrzeuge wurden durch das Feuer stark beschädigt.

Bei dem Brand wurden acht Fahrzeuge komplett zerstört.
Bei dem Brand wurden acht Fahrzeuge komplett zerstört. Foto: Feuerwehr

Artikel teilen per:

25.09.2020

Braunschweig. Am frühen Freitagmorgen gegen 6 Uhr wurde der Integrierten Regionalleitstelle ein brennendes Fahrzeug auf einem Verwertungsgelände an der Arndtstraße gemeldet. Beim Eintreffen des alarmierten Feuerwehrfahrzeuges hatte sich das Feuer bereits auf acht weitere Fahrzeuge ausgebreitet und es drohte auf ein angrenzendes Gebäude überzugreifen. Dies berichtet die Feuerwehr.



Daraufhin wäre durch den Einsatzleiter umgehend die Brandbekämpfung eingeleitet worden und parallel der Kräfteansatz auf einen Löschzug und, da sich die Löschwasserversorgung zunächst schwierig gestaltet habe, um ein weiteres Tanklöschfahrzeug erhöht. Nach dem Eintreffen des Löschzuges sei die Brandbekämpfung mit einem Schwerschaumrohr eingeleitet worden. Dieses habe schnell seine Wirkung gezeigt und das Feuer hätte erfolgreich bekämpft werden können.

Insgesamt wären durch das Feuer acht Fahrzeuge direkt zerstört worden sowie zwölf weitere Fahrzeuge stark beschädigt. Die Schadenshöhe belaufe sich auf rund 10.000 Euro. Die Brandursache sei derzeit noch unklar.

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuerwache Süd, das Tanklöschfahrzeug der Hauptfeuerwache mit insgesamt 20 Einsatzkräften sowie ein Rettungswagen.


zur Startseite