Sie sind hier: Region >

Brand in Flüchtlingsunterkunft: Verdächtiger in Psychiatrie



Salzgitter

Brand in Flüchtlingsunterkunft: Verdächtiger in Psychiatrie

von Sandra Zecchino


Die Ermittlungen laufen noch. Foto: Sandra Zecchino
Die Ermittlungen laufen noch. Foto: Sandra Zecchino Foto: Sandra Zecchino

Artikel teilen per:

Braunschweig/Salzgitter. Nach dem Feuer in der Flüchtlingsunterkunft I an der Nord-Süd-Straße in Salzgitter am 7. Juni konnte die Staatsanwaltschaft Braunschweig nach eigenen Angaben einen Beschuldigten ermitteln. Dieser befindet sich derzeit vorläufig in einer psychiatrischen Einrichtung.



Weitere Fragen wollte Julia Meyer, Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft, auf Anfrage von regionalHeute.de noch nicht beantworten. Die Ermittlungen liefen noch.

Lesen Sie dazu auch:


https://regionalsalzgitter.de/feuerwehreinsatz-im-fluechtlingsheim-nun-ermittelt-die-kripo/


zur Startseite