Sie sind hier: Region >

Brand in Hotelgebäude: Schaden im fünfstelligen Bereich



Goslar

Brand in Hotelgebäude: Schaden im fünfstelligen Bereich


Symbolfoto: Nick Wenkel
Symbolfoto: Nick Wenkel Foto: Archiv

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Altenau. Am Mittwoch, gegen 15:30 Uhr, kam es in der Straße Kleine Oker zum Brand eines Zimmers im Obergeschoss eines zu einem Hotelgebäude gehörenden leerstehenden Einfamilienhauses. Das berichtet die Polizei.



Das Feuer konnte durch die Feuerwehr Altenau mit 13 Kameraden und die Feuerwehr aus Clausthal-Zellerfeld mit 21 Kameraden schnell gelöscht werden. Die vorsorglich angeforderte Besatzung eines Rettungswagens kam nicht zum Einsatz, da sich keine Personen im Objekt aufhielten. Die Schadenshöhe dürfte nach ersten Schätzungen im unteren fünfstelligen Bereich liegen.

Bei einer ersten Inaugenscheinnahme des Brandortes wurden in allen Räumlichkeiten Hinweise darauf gefunden, dass sich dort bereits seit längerer Zeit Personen unberechtigt aufgehalten haben.



Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Erste Ergebnisse sind nicht vor dem Ende der kommenden Woche zu erwarten. Mögliche Zeugen des Vorfalls beziehungsweise Personen, die Hinweise zu der widerrechtlichen Nutzung des Gebäudes im Vorfeld geben können, werden gebeten, sich unter der 05321/3390 zu melden.


zum Newsfeed