Sie sind hier: Region >

Brandmeldeanlage im Doppelpack ausgelöst



Goslar

Brandmeldeanlage im Doppelpack ausgelöst


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

Goslar. Am Donnerstag lösten zwei Brandmeldeanlagen aus. Es kam zu einem Täuschungs- und zu einem Fehlalarm.



Versprühtes Deospray in einer Damentoilette sorgte am Vormittag für einen Täuschungsalarm. Die Einsatzkräfte der Goslarer Feuerwehr prüften die vermeintliche Einsatzstelle in einem Verwaltungsgebäude in der Straße Im Schleeke. Nach wenigen Minuten konnten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei wieder abrücken.

Am Mittag um 12.54 Uhr ertönten erneut die Meldeempfänger. Im Dr.-Herbert-Nieper-Krankenhaus hatte die automatische Brandmeldetechnik einen Alarm ausgelöst. Hier konnte schnell ein technischer Defekt gefunden werden. Die verantwortliche Haustechnik musste eine für die Brandmeldetechnik zuständige Fachfirma anfordern um den Fehler zu beheben. Neben der Feuerwehr war der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug am Krankenhaus in Bereitstellung.


zur Startseite