whatshotTopStory

Brandstifter am Werk? Brand eines Papiercontainers greift auf Paritätisches Sozialzentrum über

Durch die hochschlagenden Flammen wurde der Dachkasten in Brand gesetzt, so dass sich das Feuer unterhalb der Dachziegeln weiter ausbreitete, bevor die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Flammen unter Kontrolle brachten.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

01.01.2021

Wolfsburg. Am Mittwochabend richtete ein Brand eines Papiercontainers an einem Gebäude des Paritätischen Sozialzentrums in der Wolfsburger Innenstadt einen Schaden von 30.000 Euro an. Menschen wurden zum Glück nicht verletzt, berichtet die Polizei Wofsburg am Neujahrstag.



Den ersten Ermittlungen zufolge hörten zwei aufmerksame Spaziergängerinnen in der Saarstraße um 19.15 Uhr zunächst einen lauten Knall. Danach seien drei Jugendliche in Richtung der Lessingstraße weggelaufen, berichteten die Zeuginnen den Beamten später. Als sie Rauch aufsteigen sahen, verständigten beide Wolfsburgerinnen Feuerwehr und Polizei per Notruf. Noch bevor Einsatzkräfte am Brandort waren, griffen die Flammen auf ein Gebäude des Paritätischen Sozialzentrums über. Der Papiercontainer hatte direkt an der Hauswand gestanden. Durch die hochschlagenden Flammen wurde der Dachkasten in Brand gesetzt, so dass sich das Feuer unterhalb der Dachziegeln weiter ausbreitete, bevor die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Flammen unter Kontrolle brachten. Eine gleichzeitige Fahndung nach den Tatverdächtigen verlief ohne Erfolg. Zeugen des Vorfalls setzen sich bitte mit der Polizeiwache unter der Rufnummer 05361-46460 in Verbindung.


zur Startseite