whatshotTopStory

Brandstiftung in Ehmen: Flammen griffen auf Grundstück über


Symbolfoto: Kai Baltzer
Symbolfoto: Kai Baltzer Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

27.12.2017

Wolfsburg. In der Straße Siebsberg geriet am Nachmittag des Heiligabend eine Mülltonne in Brand. Gegen 16.30 Uhr hatte ein aufmerksamer Zeuge den Brand bemerkt und die Feuerwehr und Polizei alarmiert.



Die Freiwillige Feuerwehr Ehmen war wenige Minuten später am Ort und löschte die Flammen, wie die Polizei mitteilte. Als der Rauch sich verzogen hatte, kam der gesamte Schaden zutage, den das Feuer angerichtet hatte. Neben dem Müllcontainer griffen die Flammen auf den Holzzaun des angrenzenden Grundstücks über und zerstörten auch diesen. Der dabei entstandene Gesamtschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf mindestens 1.500 Euro belaufen. Die Polizei geht davon aus, dass der Container in Brand gesetzt wurde und hat ein Ermittlungsverfahren wegen schwerer Brandstiftung eingeleitet.

Die Ermittler hoffen auf Zeugen die verdächtige Personen oder Fahrzeuge am Ort beobachtet haben. Hinweis an die Polizeiwache in der Heßlinger Straße, Rufnummer 05361/4646-0.


zur Startseite