Sie sind hier: Region >

Braunschweig hat neue "Rutschen-Meister"



Braunschweig

Braunschweig hat neue "Rutschen-Meister"

von Robert Braumann


Braunschweig hat neue "Rutschen-Meister" - am Montag kämpften 54 Schulen um den Titel. Foto: Rutsche Bürgerpark, Stadtbad GmbH
Braunschweig hat neue "Rutschen-Meister" - am Montag kämpften 54 Schulen um den Titel. Foto: Rutsche Bürgerpark, Stadtbad GmbH Foto: Stadtbad GmbH

Artikel teilen per:




Braunschweig. Bereits zum 34 Mal fand am Montag im Freibad Bürgerpark die Braunschweiger Wasserrutschmeisterschaft statt. Eingeladen waren alle 5. Und 6. Klassen der Braunschweiger Schulen – 54 hatten sich tatsächlich angemeldet.

Für die Kinder hieß es in drei Disziplinen: Rutschen, Radeln und Paddeln die Schnellsten zu sein. Ziel war es die beste Zeit in allen Wettkämpfen zu erreichen. Gestartet wurde jeweils in Vierermannschaften. Gerutscht wurde auf der 62 m langen Wasserrutsche im Freibad, Gepaddelt in Canadiern mit Steuermann auf der Oker am Freibad und geradelt über einen Fahrradparcour vom MSC Braunschweig, der ebenfalls auf dem Freibadgelände aufgebaut war. Sieger wurden in beiden Altersklassen Schüler der IGS Franzsches Feld. (5. Jahrgang IGS Franzsches Feld 5.3, 6. Jahrgang IGS Franzsches Feld 6.3.). "Beide Klassen haben die Pokale abgeräumt und die Hauptgewinne „eingestrichen“, und zwar jeweils eine Einladung in die Wasserwelt", so Anne Stalla, Öffentlichkeitsarbeit, Stadtbad Braunschweig, Sport und Freizeit GmbH.


zur Startseite