whatshotTopStory

Braunschweig und Zhuhai besiegeln Städtepartnerschaft

von Anke Donner


Am Mittwoch wurde in der Dornse der Vertrag zur Schulpartnerschaft zwischen den Braunschweiger Gymnasien Martino-Katharineum und Hoffmann-von-Fallersleben-Schule und der der High School No.1 aus Zhuhai unterzeichnet. Fotos: Anke Donner
Am Mittwoch wurde in der Dornse der Vertrag zur Schulpartnerschaft zwischen den Braunschweiger Gymnasien Martino-Katharineum und Hoffmann-von-Fallersleben-Schule und der der High School No.1 aus Zhuhai unterzeichnet. Fotos: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

17.08.2016




Braunschweig. Die Braunschweiger Gymnasien Martino-Katharineum und Hoffmann-von-Fallersleben-Schule gehen mit der High School No.1 aus Braunschweigs chinesischer Partnerstadt Zhuhai eine Schulpartnerschaft ein. Der entsprechende Vertrag wurde am heutigen Mittwoch unterzeichnet.

Nach dem Abschluss des Städteparterschaftsvertrags zwischen Zhuhai und Braunschweig im Jahre 2011 wurden erste Kontakte zwischen den beiden Gymnasien aus Braunschweig und der Zhuhai High School No. 1 geknüpft. Im Rahmen eines Pilotprojektes besuchten zehn Schülerinnen und Schüler der Gymnasien Martino-Katharineum und Hoffmann-von-Fallersleben-Schule im Oktober vergangenen Jahres die Zhuhai High School No. 1. Derzeit halten sich 25 Schülerinnen und Schüler aus Zhuhai zum Gegenbesuch in Braunschweig auf und nehmen am Unterricht der Braunschweiger Gymnasien Martino-Katharineum und Hoffmann-von-Fallersleben-Schule teil. Bürgermeisterin Friederike Harlfinger überbrachte herzliche Grüße des Oberbürgermeisters, der nicht an der Unterzeichnung teilnehemen konnte. Harlfinger wünschte den Schulen und Schülern ein gutes Gelingen bei der Fortführung des Projekts. "Es ist ein besonderer Anlass heute hier in der Dornse, dem guten, alten Wohnzimmer der Stadt, zu stehen. Denn die Städtepartnerschaft ist ein besonderer Anlass. Wir als Stadt sind sehr stolz darauf, dass wir dieses Projekt begleiten dürfen. Ich wünsche weiterhin gutes Gelingen", so die Bürgermeisterin. Sie wurde dann Zeuge, wie Ilona Gerhardy-Grotjan, kommissarische Leiterin der Hoffmann-von-Fallersleben-Schule, Zhipink Li, Schulleiterin Zuhai High School No.1 und Jens Büngener, Schulleiter Martino-Katharineum-Gymnasium den Vertrag unterzeichneten.


Friederike Harlfinger, Jens Büngener, Zhipink Li und Ilona Gerhardy-Grotjan bei der Vertragsunterzeichnung. Foto: Anke Donner


Vertrag unterzeichnet


Aufgrund der erfolgreichen Austauschprogramme verständigten sich die beteiligten Schulen zum Abschluss des Aufenthaltes darauf, eine dauerhafte Schulpartnerschaft einzugehen. So fand am heutigen Mittwoch die offizielle Unterzeichnung des Freundschafts- und Partnerschaftsvertrages im Beisein der chinesischen und deutschen Schülerinnen und Schüler statt. Ziel der Schulpartnerschaft sollen regelmäßige gegenseitige Schüleraustausche sowie die Realisierung kultureller und allgemeiner Schulprojekte sein. Die deutschen und chinesischen Schülerinnen und Schüler arbeiten bereits an einem gemeinsamen Schulprojekt, das die Schülerinnen und Schüler auch bei kommenden Austauschfahrten sowohl in Zhuhai als auch in Braunschweig fortführen wollen.


zur Startseite