50 politisch Interessierte zu Gast in Berlin


50 politisch Interessierte zu Gast in Berlin. Foto: Büro Carsten Müller
50 politisch Interessierte zu Gast in Berlin. Foto: Büro Carsten Müller

Berlin/Braunschweig. Zu einer politischen Informationsfahrt lud der Braunschweiger CDU-Bundestagsabgeordnete Carsten Müller 50 Bürgerinnen und Bürger aus seinem Wahlkreis am Donnerstag und Freitag nach Berlin ein. Das teilt das Büro Müllers mit.


Carsten Müller: "Berlin ist immer eine Reise wert. Informationsfahrten in die Bundeshauptstadt kommen stets hervorragend an, weil das politische Berlin besser kennengelernt sowie die Abläufe des Bundestages und die Geschichte Deutschlands hautnah erlebt werden können. Der eine oder andere Besucher wird angesichts der neuen, spannenden Eindrücke und vielfältigen Informationen Berlin und die Arbeit der Parlamentarier zukünftig sicher mit anderen Augen betrachten."

Auf dem Programm standen ein Informationsgespräch im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Besuche der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen und des Jüdischen Museums sowie eine Stadtrundfahrt. Höhepunkt war der Besuch des Deutschen Bundestages. Hier folgten die Gäste einer Plenardebatte, besichtigten die Reichstagskuppel und kamen mit Carsten Müller über aktuellen Themen sowie den Tagesablauf eines Abgeordneten ins Gespräch.


mehr News aus Braunschweig

Themen zu diesem Artikel


CDU