Böse Überraschung: Geparktes Auto zerstört, Täter flieht einfach

Die 25-jährige Braunschweigerin musste ihr Fahrzeug abschleppen lassen.

Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Braunschweig. Ein geparktes Auto wurde in der Braunschweiger Innenstadt so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste.


Lesen Sie auch: Wegen 42,50 Euro - Dieb ergreift die Flucht



Eine 25-jährige Braunschweigerin hatte ihren VW am Monatgabend auf der Güldenstraße abgestellt. Der Parkplatz lag schräg gegenüber der Güldenhalle in Fahrtrichtung Radeklint. Als sie am Donnerstagmorgen zurück zu ihrem Fahrzeug kam, musste sie eine starke Beschädigung feststellen.


Total zerstört



Wie die Polizei mitteilte, war die Vorderachse des Fahrzeugs gebrochen und die Motorhaube verzogen. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Geschädigte habe nach dieser bösen Überraschung sofort die Polizei verständigt.

Vermutlich ist ein unbekanntes Fahrzeug mit dem geparkten VW der Braunschweigerin kollidiert und hat sich danach widerrechtlich vom Unfallort entfernt, so die Polizei. Die Beamten suchen nun nach Zeugen, die möglicherweise gesehen haben, was mit dem Auto der Frau üassiert ist. Entsprechende Hinweise können der Polizei unter folgender Telefonnummer mitgeteilt werden: 0531/476-3935


mehr News aus Braunschweig

Themen zu diesem Artikel


Innenstadt Innenstadt Braunschweig