Politik

CDU: Baugebiet Doormorgen besichtigt



Artikel teilen per:

09.05.2014


Sickte. Die  CDU-Fraktion des Sickter Gemeinderates befasste sich während eines Ortstermins mit den Bauarbeiten im neuen Obersickter Baugebiet Doormorgen. Die Fraktionsmitglieder zeigten sich zufrieden darüber, dass die Arbeiten für die Erstellung von rund 40 Wohneinheiten begonnen haben und zügig voranschreiten.

„Wir freuen uns, dass das neue Baugebiet so schnell angenommen wurde. Dies zeigt die Attraktivität Sicktes als Wohnort“, betonte der Fraktionsvorsitzende Dr. Manfred Bormann. Das neue Wohnangebot sei wesentlich auch auf Betreiben der CDU im Sickter Gemeinderat entstanden. Damit leiste man  einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Sanierung der gemeindlichen Finanzen. Nach den Worten von  Johann Seifert fließe damit dem Sickter Etat eine Investitionssumme von rund 215000 Euro zu. Weitere Einnahmen entstünden durch künftige Anteile an der Einkommenssteuer der neuen Bewohner.


zur Startseite