„Dein Sommer – Deine Innenstadt“: Ausklang beim Dinner in White

Mit verschiedenen Sommeraktionen brachte das Stadtmarketing vom 17. Juli bis zum 28. August Spaß und Aufenthaltsqualität in die Braunschweiger Innenstadt.

Ein Sommerabend in Weiß: Rund 1.200 Gäste genossen am 28. August das Dinner in White auf dem Altstadtmarkt, dem Magnikirchplatz und dem Wollmarkt.
Ein Sommerabend in Weiß: Rund 1.200 Gäste genossen am 28. August das Dinner in White auf dem Altstadtmarkt, dem Magnikirchplatz und dem Wollmarkt. Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Philipp Ziebart)

Braunschweig. Beim Dinner in White kamen am gestrigen Abend rund 1.200 Gäste auf dem Altstadtmarkt, dem Magnikirchplatz sowie dem Wollmarkt zusammen und genossen gemeinsam ein besonderes Abendessen. Das Dinner in White war die letzte Veranstaltung der Sommeraktionen der Braunschweig Stadtmarketing GmbH unter dem Titel „Dein Sommer – Deine Innenstadt“, berichtet dieses in einer Mitteilung am heutigen Montag.


Lesen Sie auch: "Stadtradeln" startet am 4. September


Mit einem Stadtgarten, einem Stadtstrand und Bewegungsangeboten, einer Rollschuhdisco und dem Dinner in White setzte das Stadtmarketing vom 17. Juli bis zum 28. August verschiedene Aktionen um, die zusätzliche Besucher in die Braunschweiger Innenstadt brachten und im Rahmen des Sofortprogramms „Perspektive Innenstadt!“ Fördermittel erhalten.

Stimmungsvoller Ausklang beim Dinner in White


Rund 1.200 Gäste beim Dinner in White, über 5.000 ausgeliehene Rollschuhe bei der Rollschuhdisco, zahlreiche entspannte Besucherinnen und Besucher im Stadtgarten und am Stadtstrand, spielende Kinder und Jugendliche auf dem südlichen Schlossplatz: Abschluss der Aktionen war das Dinner in White am 28. August, bei dem insgesamt rund 1.200 Gäste auf dem Altstadtmarkt, dem Magnikirchplatz und dem Wollmarkt einen Sommerabend in festlicher Atmosphäre genossen.

Stimmungsvoller Abschluss der Sommeraktionen – zahlreiche Gäste zog es beim Dinner in White auch auf die Tanzflächen.
Stimmungsvoller Abschluss der Sommeraktionen – zahlreiche Gäste zog es beim Dinner in White auch auf die Tanzflächen. Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Philipp Ziebart



„Unsere Sommeraktionen waren eine Mischung aus bewährten und neuen Konzepten, mit denen wir attraktive Besuchsanlässe in der Innenstadt geschaffen haben“, sagt Gerold Leppa, Geschäftsführer des Stadtmarketings. „Auch diesen Sommer hatten die Leute ganz offensichtlich Lust, sich draußen zu treffen und gemeinsam etwas zu erleben. Dass die Innenstadt dafür den passenden Rahmen bietet, bestätigen auch die Frequenzen.“ So lagen die Frequenzen in der Innenstadt im Zeitraum der Sommeraktionen vom 14. Juli bis zum 28. August rund fünf Prozent über den Werten zur gleichen Zeit 2019 und neun Prozent über 2021. Vor allem während der Rollschuhdisco vom 22. bis zum 31. Juli macht sich die Frequenzsteigerung bemerkbar: Innerhalb dieser zehn Tage registrierte das Stadtmarketing eine Steigerung der Frequenzen in der Innenstadt gegenüber 2019 um 18 Prozent und gegenüber 2021 um 11 Prozent. „Dieser Erfolg belegt die Wirkung im Sinne der Landesförderung durch das Programm Perspektive Innenstadt, ich danke dem Land für die in Aussicht gestellte Förderung“, so Leppa weiter

Ein Höhepunkt von „Dein Sommer – Deine Innenstadt“: Vom 22. bis zum 31. Juli sorgte eine Rollschuhdisco für Retro-Fahrspaß auf dem Schlossplatz.
Ein Höhepunkt von „Dein Sommer – Deine Innenstadt“: Vom 22. bis zum 31. Juli sorgte eine Rollschuhdisco für Retro-Fahrspaß auf dem Schlossplatz. Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Philipp Ziebart



„Das Dinner in White war ein stimmungsvoller Ausklang unserer Aktionen“, sagt Tobias Grosch, Bereichsleiter beim Stadtmarketing. Untermalt von Musik genossen Braunschweigerinnen und Braunschweiger sowie Gäste am Sonntagabend das festliche Ambiente auf dem Altstadtmarkt, dem Magnikirchplatz und dem Wollmarkt. „Es war schön zu sehen, dass die Gäste das Motto so gut umgesetzt haben und mit der passenden Kleidung und Deko zu der besonderen Atmosphäre auf den Plätzen beigetragen haben. So sind sie gleichzeitig zu außergewöhnlichen Fotomotiven geworden, wie die vielen geteilten Fotos bei Social-Media zeigen.“ Viele Gäste nutzten zudem das Angebot der anliegenden Gastronomiebetriebe, um sich mit Speisen oder kühlen Getränken zu versorgen. Zu späterer Stunde lockte die Musik der DJs zahlreiche Besucherinnen und Besucher auf die Tanzflächen.

Retro-Flair auf der Rollschuhbahn


Ein weiterer Höhepunkt der Sommeraktionen war die Rollschuhdisco, die das Stadtmarketing zum ersten Mal veranstaltet hatte. Über 5.000 Besucherinnen und Besucher liehen sich innerhalb der zehn Tage Rollschuhe aus und drehten ihre Runden auf dem Schlossplatz. Dazu kamen zahlreiche Gäste, die ihre eigenen Inliner oder Rollschuhe mitbrachten. Außerdem nutzten viele Kinder und Jugendliche auf dem südlichen Schlossplatz die Gelegenheit, ihre Freizeit sportlich auf der Miniramp, dem Street-Basketball-Court oder dem Kletterwürfel zu verbringen. Entspannter ging es im Stadtgarten auf dem Platz der Deutschen Einheit und am Stadtstrand auf dem Kohlmarkt zu: Diese luden mit Liegestühlen, Sandbereichen und grüner Bepflanzung dazu ein, eine gemütliche Pause vom Einkaufsbummel einzulegen.


mehr News aus Braunschweig

Themen zu diesem Artikel


Innenstadt Innenstadt Braunschweig