whatshotTopStory

Demo-Samstag: Polizei zieht positive Bilanz


Die Polizei hatte die Lage im Griff. Foto: Sandra Zecchino
Die Polizei hatte die Lage im Griff. Foto: Sandra Zecchino

Artikel teilen per:

07.04.2018

Braunschweig. Friedlich verliefen die zwei Demonstrationen am Samstag Vormittag in der Nähe der Braunschweiger Stadthalle und dem Hauptbahnhof. Dies teilte die Polizei am heutigen Samstagabend mit.



Das Bündnis gegen Rechts hatte zu einer Kundgebung aufgerufen, weil in der Stadthalle der Landesparteitag der AfD stattfand.

Parallel hatte die NPD ebenfalls eine Versammlung am Bahnhofangemeldet. Beide Versammlungen verliefen friedlich. Auch bei dem Landesparteitag kam es zu keinen Störungen.

Der Kraftfahrzeugverkehr war jedoch den gesamten Vormittag von den Veranstaltungen betroffen, es kam zu Rückstaus um den abgesperrten Bereich des Willy-Brandt-Platzes und des Leonhardplatzes.

Im Verlauf des Nachmittages kam es zu einer weiteren Demonstration in Salzgitter-Bad (regionalHeute.de berichtete). Auch diese Versammlung verlief ohne Zwischenfälle.

Lesen Sie auch


https://regionalbraunschweig.de/links-demo-zieht-durch-die-innenstadt/

https://regionalbraunschweig.de/nach-der-links-demo-npd-tritt-doch-noch-auf/

https://regionalbraunschweig.de/afd-landesparteitag-in-braunschweig-stadthalle-belagert/


zur Startseite