Eintracht-Spieler an der dm-Kasse: Das kam dabei heraus

Das Projekt „Grundschule in Bewegung“ kann sich jetzt über eine Finanzspritze freuen.

Luc Ihorst, Maskottchen Leo, André Linder (geschäftsführender Vorstand der Eintracht Braunschweig Stiftung), Katharina Treder (dm-Filialleiterin), Pia Katenz (stellv. dm-Filialleiterin), dm-Maskottchen SauBär und Brian Behrendt (v. li.).
Luc Ihorst, Maskottchen Leo, André Linder (geschäftsführender Vorstand der Eintracht Braunschweig Stiftung), Katharina Treder (dm-Filialleiterin), Pia Katenz (stellv. dm-Filialleiterin), dm-Maskottchen SauBär und Brian Behrendt (v. li.). Foto: Eintracht Braunschweig Stiftung

Braunschweig. Am vergangenen Freitag gab es eine besondere Aktion im dm-Markt am Damm. Die Eintracht-Profis Brian Behrendt und Luc Ihorst kassierten eine Stunde lang an einer extra eingerichteten Profi-Kasse, zuvor schrieben die beiden eifrig Autogramme. Der Erlös kommt dem Projekt „Grundschule in Bewegung“ zugute. Das berichtet die Eintracht Braunschweig Stiftung in einer Pressemitteilung.



Ziel war es, in dieser Stunde insgesamt 10.000 Euro umzusetzen. Unterstützt wurden die beiden Eintracht-Profis von allen Braunschweiger dm-Teams, die ebenfalls für den guten Zweck mitkassierten.

Nachwuchstrainer im Einsatz


Das Projekt „Grundschule in Bewegung“ ist eine Kombination aus Bewegungserziehung und gesunder Ernährung. Es wird von drei Nachwuchstrainern aus dem Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) der Eintracht begleitet und ist im September gestartet. Für die Ernährungseinheiten wurden Genussbotschafterinnen, die aus Mitarbeiterinnen der teilnehmenden fünf Grundschulen bestehen, ausgebildet. Gemeinsam mit den Kindern werden sie verschiedenste Lebensmittel unter die Lupe nehmen und gesund kochen.

Bei der Kassieraktion kamen knapp 9.700 Euro zusammen, die dm noch aufrundete. Noch am selben Abend freute sich die Eintracht Braunschweig Stiftung über einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro.

Zugang zu gesunder Ernährung


„Das war ein ganz tolles Event und wir sind überglücklich und sehr dankbar für die großartige Unterstützung von dm und den vielen Käuferinnen und Käufern, die diese überragende Summe möglich gemacht haben. Mit dem Projekt wollen wir Kinder in Bewegung bringen und ihnen den Zugang zu gesunder Ernährung kindgerecht schmackhaft machen“, so André Linder, geschäftsführender Vorstand der Eintracht Braunschweig Stiftung. „Wir sind uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und das Projekt “Grundschule in Bewegung“ passt perfekt zu dm, deshalb engagieren wir uns hier sehr gerne und freuen uns, dass das Projekt so erfolgreich gestartet ist“, ergänzt Katharina Treder, Filialleitung dm-BraWoPark.

Das Projekt „Grundschule in Bewegung“ wird neben dm noch von der Braunschweigischen Stiftung, der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung, der Barmer und der Sarah Wiener Stiftung unterstützt.


mehr News aus Braunschweig