Hier gibt es 5.000 Euro für bestimmte Projekte abzustauben

Bereits zum dritten Mal findet diese Aktion statt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: pixabay

Braunschweig. Ab sofort und bis zum 3. April 2023 können sich engagierte Menschen mit ihrem gemeinnützigen Projekt für das Live-Crowdfunding-Event „Giving Circle“ bewerben. Die Bürgerstiftung Braunschweig und Braunschweiger Lions Clubs richten das Fundraising-Format in diesem Jahr zum dritten Mal aus. Dies kündigte die Bürgerstiftung in einer Pressemitteilung an.



Eine Jury wählt aus allen Bewerbungen drei Projekte aus, die sich beim Giving Circle am 22. Juni 2023 vor einem spendenwilligen Publikum präsentieren dürfen. Gemeinnützige Projekte haben so die Chance, an einem Abend mindestens 5.000 Euro Spenden einzuwerben. In den Vorjahren hätten die Spendenergebnisse für alle Projekte sogar höher gelegen. Wer beim Giving Circle dabei sein möchte, findet alle Informationen für die Bewerbung auf www.buergerstiftung-braunschweig.de.

Diese Projekte werden unterstützt


Die Bürgerstiftung und die Lions Clubs suchen Projekte aus den Bereichen Bildung und Erziehung, Jugendhilfe und Altenhilfe, Kunst, Kultur und Denkmalschutz, Wissenschaft und Forschung, Umweltschutz und Naturschutz, Heimatpflege und Völkerverständigung sowie Sport und Gesundheit. Priorität haben gemeinnützige Projekte, die einen hohen Anteil ehrenamtlicher Arbeit aufweisen, die bürgerschaftliches Engagement fördern und Hilfe zur Selbsthilfe leisten.

Der Projektträger sollte seinen Sitz in Braunschweig und Umgebung haben. Fragen zum Giving Circle beantwortet gern Susanne Hauswaldt, geschäftsführende Vorständin der Bürgerstiftung: (05 31) 48 20 24 00, givingcircle@buergerstiftung-braunschweig.de


mehr News aus Braunschweig