Heidbergbad wegen Filmdreh geschlossen


In der 50-Meter-Halle des Sportbads Heidberg wird am 3. und 4. Juni ein Film gedreht. Das Bad bleibt geschlossen. Foto: Sina Rühland
In der 50-Meter-Halle des Sportbads Heidberg wird am 3. und 4. Juni ein Film gedreht. Das Bad bleibt geschlossen. Foto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Braunschweig. Am 3. und 4. Juni findet in der 50m-Halle im Sportbad Heidberg ein aufwendiger Filmdreh statt. Aus diesem Grund bleibt das gesamte Bad an diesen beiden Tagen geschlossen. Dies teilt die Stadtbad Braunschweig Sport und Freizeit GmbH mit.


Die Stadtbad GmbH empfiehlt, dass die Gäste auf das Freizeitbad Wasserwelt, den BürgerBadePark oder die Braunschweiger Freibäder ausweichen.

Am 3. Juni schließen die 25m-Halle und die Sauna des Heidbergbades ohnehin planmäßig für den anstehenden Abriss, der kurze Zeit später beginnt. Die 50m-Halle steht der Öffentlichkeit nach dem Filmdreh ab Mittwoch, 5. Juni, wieder zur Verfügung.

Lesen Sie auch:

https://regionalbraunschweig.de/auf-dem-grund-drama-im-schwimmbad/


mehr News aus Braunschweig