Sie sind hier: Region > Braunschweig >

Honky Tonk Festival kehrt in die Region zurück



Honky Tonk Festival kehrt in die Region zurück

Musiker sind zur Bewerbung aufgerufen, auch Gastronomen in Braunschweig.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Julia Fricke

Region. Nach der Pandemie können sich Musikanhänger nun wieder auf die Honky Tonk Festivals freuen. Wie der Veranstalter in einer Pressemitteilung berichtet, finden am 17. September in Wolfsburg, am 24. September in Gifhorn und am 1. Oktober in Braunschweig Konzerte der Reihe statt.



Lesen Sie auch: Livemusik satt: Auf zum Honky Tonk


Der Kneipenmarathon lässt dann wieder aus jeder Ecke handgemachte Musik der verschiedensten Genres erklingen. Ein besonderer Aufruf gilt den Musikern aus dieser Region: Wer Interesse hat, seine Musik einem gut gelaunten Publikum live zu präsentieren, der kann sich unter info@bluesagency.de mit aussagekräftiger Information, Bandbild und Hörprobe oder Link zur Internetseite bis Ende Juni bei der Blues Agency GmbH bewerben. Bedingungen sind ein viermal 45-minütiges Liedrepertoire und möglichst eine eigene Anlage.



Auch Gastronomen aufgerufen


Ebenfalls gilt der Aufruf auch den Gastronomen aus Braunschweig: Wer im Herbst Teil des Spektakels werden will, hat seine Chance noch nicht verpasst, es gibt immer noch freie Plätze in Braunschweig. Vor allem werden noch Veranstaltungsorte im zentrumsnahen Bereich gesucht. Weitere Informationen zu den Festivals findet man demnächst auf www.honky-tonk.de.


zum Newsfeed