whatshotTopStory

Hubertus Heil zum stellvertretenden Parteivorsitzenden gewählt


Philipp Raulfs (li.) mit Hubertus Heil. Foto: SPD

Artikel teilen per:

06.12.2019

Berlin. Hubertus Heil, Bundestagsabgeordneter für Gifhorn und Peine ist auf dem SPD-Bundesparteitag am heutigen Freitag zum stellvertretenden Parteivorsitzenden gewählt worden. Das geht aus einer Pressemitteilung des Gifhorner Landtagsabgeordneten Philipp Raulfs hervor.


Das Statement des SPD-Landtagsabgeordneten und Vorsitzenden der SPD im Landkreis Gifhorn, Philipp Raulfs, zum aktuell stattfindenden Bundesparteitag der SPD im Wortlaut:
„In die neue Zeit - das ist das Motto unter dem der aktuell stattfindende Bundesparteitag der SPD steht. Und genau zu diesem Motto passt auch die Stimmung, die wir hier vor Ort erleben dürfen: euphorischer als bei meinen bisherigen Parteitagen. Gleichzeitig ist es auch einer der wichtigsten Parteitag, den wir als SPD erleben. Mit Blick auf unsere Lage im Bund, aber auch mit Blick auf die Lage bei uns vor Ort. Es ist daher gut, dass von diesem Parteitag nun ein klares Zeichnen des Aufbruchs, aber auch der Geschlossenheit ausgeht.

Mit Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans haben wir heute ein starkes Paar offiziell als Parteivorsitzende gewählt. In ihren Vorstellungsreden haben sie klar gezeigt, dass sie wissen, wo der Schuh drückt und gleichzeitig auch die Situation von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in der Automobilindustrie auf dem Schirm haben und den dort auf uns zukommenden Transformationsprozess. Und sie geben mutige Antworten auf ganz alltägliche Herausforderungen, wie eine sofortige Anhebung des Mindestlohns auf 12Euro – eine dringend notwendige Maßnahme.

Gleichzeitig war es für uns Braunschweigerinnen und Braunschweiger enorm wichtig, dass unser Gifhorner Bundestagsabgeordneter und Arbeitsminister Hubertus Heil als stellvertretender Parteivorsitzender gewählt wurde – besonders als Vorsitzender der SPD im Landkreis Gifhorn freut mich das außerordentlich. Im Gesamten haben wir nun ein starkes, aber auch ausgeglichenes Führungsteam. Jetzt heißt es: gemeinsam den Aufbruch in die neue Zeit gestalten!“


zur Startseite