In der Umkleide: Mann soll Bilder eines Mädchens gemacht haben

Die Tat ereignete sich bereits letzte Woche Montag. Die Polizei sucht nun nach dem Mädchen und seiner Mutter.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: pixabay

Braunschweig. Ein Beschuldigter ist verdächtigt, Bildaufnahmen einer Minderjährigen in einer Umkleide eines Sportgeschäfts in der Innenstadt gemacht zu haben. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.


Lesen Sie auch: Nach Angriff auf Jungen: Polizei fahndet nach mutmaßlichem Kindstreter


Am Montag, dem 25. Juli, rief ein Mitarbeiter des Sportgeschäfts die Polizei. Er berichtete, dass es vermutlich zu unerlaubten Bildaufnahmen im Bereich der Umkleidekabinen kam. Der Beschuldigte ist dem Hinweisgeber bekannt und konnte bei weiterführenden Ermittlungen durch die Polizei angetroffen werden.

Minderjährige und Mutter gesucht


Das Fertigen von Bild- und Tonaufnahmen im höchstpersönlichen Lebensbereich ist ohne das Einverständnis der Person strafbar und wird durch die Polizei konsequent verfolgt. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein. Um weitere Ermittlungen durchführen zu können, wird nun nach der geschädigten Minderjährigen und ihrer Mutter gesucht. Diese können sich bei jeder Polizeidienststelle melden und im Polizeikommissariat Braunschweig-Mitte unter 0531 4763115.


mehr News aus Braunschweig

Themen zu diesem Artikel


Innenstadt Innenstadt Braunschweig