whatshotTopStory

Mitarbeiterin im Seniorenheim infiziert und Grundschüler in Quarantäne - Das meldet Braunschweig

Die Stadt Braunschweig gibt einen Überblick über die aktuelle Corona-Lage.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

13.11.2020

Braunschweig. Die Stadt Braunschweig informiert in einer Pressemitteilung über die aktuelle Corona-Lage in Braunschweig. Eine Mitarbeiterin in einem Alten- und Pflegeheim an der Kreuzstraße hat sich infiziert und einzelne Kinder der Hans-Georg-Karg-Grundschule befinden sich als K1-Personen in Quarantäne.



In einem Alten- und Pflegeheim in der Kreuzstraße ist eine Mitarbeiterin positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet worden. Daraufhin sind gestern Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Bewohnerinnen und Bewohner getestet worden. Die Ergebnisse der Kontaktpersonen liegen noch nicht vor.

Zudem wurden einzelne Kinder der Hans-Georg-Karg-Grundschule als Kontaktpersonen 1 kategorisiert, ausgehend von einem positiv-getesteten Fahrer. Für sie wurde Quarantäne angeordnet, Testungen sollen stattfinden.


zur Startseite