Sie sind hier: Region > Braunschweig >

Wolfenbüttel: Althusmann warnt vor Impf-Immunität



Neue Gefahren? Althusmann warnt vor Impf-Immunität bei Viren

Neue Virusvarianten könnten immun gegen Vakzine sein, sagt der Niedersächsische Wirtschaftsminister Bernd Althusmann.

von Anke Donner


Dr. Bernd Althusmann war Gastredner auf dem Landesparteitag des CDU-Landesverbands Braunschweig.
Dr. Bernd Althusmann war Gastredner auf dem Landesparteitag des CDU-Landesverbands Braunschweig. Foto: Marc Angerstein Media GmbH.

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Zu Gast auf dem Landesparteitag des CDU-Landesverband Braunschweig war am Samstag auch Niedersachsens Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Dr. Bernd Althusmann. Dieser lobte den wissenschaftlichen Fortschritt in der Region Braunschweig. Vor allem im Hinblick auf die Corona-Pandemie. Althusmann warnte jedoch auch davor, dass die Corona-Gefahr noch lange nicht gebannt ist. Sondern neue Gefahren lauern.



Lobend erwähnte der Wirtschaftsminister, die Entwicklung des Braunschweiger Corona-Medikaments, das bei der Bekämpfung der Pandemie einen wesentlichen Beitrag leisten könnte. Ebenso das Software-System Sormas, das in den Gesundheitsämtern zur lückenlosen Verfolgung von Infektionsketten eingesetzt wird. Ebenfalls entwickelt in Braunschweig. "In dieser Region ist der Wille zum Fortschritt deutlich erkennbar", sagt Althusmann mit Blick auf wissenschaftlichen und medizinischen Entwicklungen aus der Region. Diese, so Althusmann seien ein Weg aus der aktuellen Pandemie und könnten auch bei zukünftigen Pandemien und Viruserkrankungen eine wesentliche Rolle spielen.

Lesen Sie auch: CDU Landesverband Braunschweig: Oesterhelweg als Vorsitzender wiedergewaehlt



Althusmann warnte auch gleichzeitig vor weiteren Gefahren, die neue Virusvarianten und deren Immunität gegen Impfstoffe mit sich bringen könnten und sorgenvoll stimmen sollten. "Weil niemand genau weiß, ob es nicht irgendwann eine Situation geben könnte, in der wir womöglich die größte Evolution in der Weltgeschichte innerhalb kürzester Zeit erleben könnten. Nämlich, dass ein Virus, dadurch dass wir Vakzine einsetzen, unter Umständen so immun wird gegen entsprechende Impfstoffe, dass das zu einer ernsthaften Gefahr werden könnte", so Althusmann. Nach wie vor sollte man wachsam sein, Erkenntnisse aus der Lage gewinnen und auf neue Forschung und wissenschaftliche Fortschritte achten und diese auch nutzen.

Der Landesparteitag der CDU wurde per Live-Stream überragen und kann hier noch einmal angesehen werden. Die Rede von Dr. Bernd Althusmann beginnt bei Minute 50.


zur Startseite