parentum Braunschweig bietet Infos rund um die Berufs- und Studienwahl

Die Messe für Eltern und ihre Kinder parentum informiert über Ausbildung, Studium, Ausland und mehr.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Pixabay

Braunschweig. Ausbildung? Studium? Ausland? Freiwilligenarbeit? Die Berufswahl ist eine sensible Angelegenheit, die Eltern und Jugendliche gleichermaßen herausfordert: Eine gute Gelegenheit sich gemeinsam zu orientieren, bietet die parentum Braunschweig am 29. September in der Volkswagen Halle.


Lesen Sie auch: Ukrainisch- und russischsprachige Bewerber sind gefragt


Wie das Institut für Talententwicklung berichtet, beraten an diesem Tag rund 70 regionale und überregionale Unternehmen, Fachschulen, Hochschulen, Institutionen und Auslandsanbieter in persönlichen Gesprächen zu ihren Bildungsangeboten und beantworten die Fragen von Eltern, Kindern, Großeltern und Studienabbrechern. Die Messe geht von von 15 bis 19 Uhr, der Eintritt ist frei. Weitere Informationen zu den Ausstellern und Vorträgen gibt es unter www.erfolg-im-beruf.de.

Vorträge, Berufe-Lotse, Bewerbungstipps und Ausbildungsplatz-Börse


Neben den persönlichen Gesprächen bietet die parentum ein informatives Vortragsprogramm mit wertvollen Tipps rund um die Themen Auslandsaufenthalt, Einstellungstest oder elterliche Unterstützung bei der Berufswahl. Der Berufe-Lotse hilft den passenden Experten auf der Messe zu finden. An der Lastminute-Wand gibt es aktuelle Ausbildungsplätze der Aussteller zu entdecken. Die Agentur für Arbeit bietet im Rahmen des Berufswahl-Aktionsforum unter anderem einen Bewerbungsmappen- Check an.

Bildungsangebote für Wege in die Welt


In die parentum integriert ist das Forum pluspunkt.ausland. Auslandsanbieter und eine niederländische Hochschule zeigen jungen Menschen die vielfältigen Möglichkeiten zum Leben und Lernen in der Welt. Auslandserfahrungen fördern das Selbstbewusstsein und prägen die Persönlichkeit. Gleichzeitig können Schüler und Studierende mit einem Auslandssaufenthalt Pluspunkte für den Lebenslauf sammeln.

Berufsbildende Schulen stellen sich vor


Am Treffpunkt Berufsschule stehen die Vertreter aller berufsbildenden Schulen aus Braunschweig für Gespräche zur Verfügung. Sie informieren über Schul- und Berufsabschlüsse.

Studienabbrecher willkommen


Junge Menschen, die mit ihrem Studium hadern, einen Abbruch in Erwägung ziehen und das Studienfach wechseln möchten, sind auf der parentum ebenfalls herzlich willkommen. Bei vielen Ausbildungsbetrieben sind Studienabbrecher attraktive potenzielle Auszubildende.

Eltern möchten unterstützen – ein eigenes Forum hilft


„Die Unterstützung bei der Berufswahl zählt meist zu den letzten großen elterlichen Aufgaben, bevor das Kind das Haus verlässt.‟, weiß Projektleiterin Bianca von Davier. Aber die eigene Ausbildung liegt oftmals weit zurück und die Angebote sowie Bewerbungsformen haben sich stark gewandelt. „Die parentum bietet Eltern und ihren Kindern einen Ort, an dem sie ihre Fragen an ein menschliches Gegenüber richten können.‟ so von Davier. Das Internet liefere unzählige Informationen. - Ein persönliches Gespräch helfe aber oft viel weiter.

Veranstalter, Kooperationspartner, Schirmherrschaft


Veranstalter der parentum ist das IfT Institut für Talententwicklung, das auch die Schülermessen vocatium in Braunschweig und Wolfenbüttel organisiert. Kooperationspartner sind die Agentur für Arbeit Braunschweig- Goslar sowie der Arbeitgeberverband Region Braunschweig. Die Schirmherrschaft hat Bettina Stark-Watzinger, Bundesministerin für Bildung und Forschung, übernommen.


mehr News aus Braunschweig

Themen zu diesem Artikel


Veranstaltungen Schule Schule Braunschweig VW