Polizei informiert über Betrugsmaschen

Der Eintritt zu der Veranstaltung in der Stadtbibliothek ist frei.

Symbolbild
Symbolbild Foto: pixabay

Braunschweig. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Durchblick – Einblicke für Junggebliebene" ist am Mittwoch, 25. Januar, um 15 Uhr, Jens Zeiler, Kriminalbeamter von der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle der Polizeiinspektion Braunschweig, zu Gast in der Stadtbibliothek Braunschweig.



Zeiler informiert und gibt zahlreiche Tipps zum Thema "Nepper, Schlepper, Bauernfänger – Falsche Polizeibeamte und Enkeltrick". Neben dem bekannten "Enkeltrick" entwickelt sich die Betrugsmasche "falsche Polizeibeamte" zu einem nicht zu unterschätzenden Problem. Betrüger versuchen hier vorwiegend ältere Menschen um ihre Ersparnisse zu bringen.

Anmeldung erforderlich


Eine verbindliche Anmeldung unter der Telefonnummer 470-6833 oder vor Ort in der Stadtbibliothek Braunschweig ist erforderlich. Der Eintritt ist frei.


mehr News aus Braunschweig