Sport-Oskar: 180 Schüler hatten Spaß an Bewegung

von Julia Seidel


Die Kinder hatten Spaß an der Bewegung. Das war das Ziel der Veranstaltung. Fotos/Podcast: Julia Seidel
Die Kinder hatten Spaß an der Bewegung. Das war das Ziel der Veranstaltung. Fotos/Podcast: Julia Seidel Foto: Julia Seidel

Braunschweig. Am heutigen Donnerstagvormittag fand in der SoccaFive Arena in Braunschweig wieder ein ganz besonderes Sportereignis statt. Zehn Grundschulen und rund 180 Schüler waren gekommen, um gemeinsam und ganz ohne Wettbewerbsgedanken den "Sport-Oskar" auszulosen.


Das Bewegungsfestival der United Kids Foundations der Volksbank BraWo, das bereits zum achten Mal stattfand, soll Kinder dazu motivieren sich mehr zu bewegen, gemeinsam Sport zu treiben und Spaß zu haben. Dabei steht der Leistungsgedanke im Hintergrund. "Bei vielen Sportangeboten steht der Siegesgedanke im Vordergrund. Auf den Kindern liegt der Druck zu gewinnen und immer schneller, stärker oder besser zu sein. Unser Ziel ist es mit den Sport-Oskars alle Kinder für Bewegung zu begeistern und den Leistungsdruck von ihnen zu nehmen", so Carsten Ueberschär, Leiter der Direktion Braunschweig der Volksbank BraWo und Botschafter des Kindernetzwerks United Kids Foundations.

Geschicklichkeit konnten die Kinder beim Absolvieren des Bewegungsparcours beweisen. Dieser Parcours bestehe aus Elementen von fit4future, einer Initiative der Cleven-Stiftung. Laufen, Werfen und das Gleichgewicht halten standen auf dem Programm. Abschluss und Höhepunkt der Veranstaltung war das Staffelrennen, an dem alle Kinder beteiligt waren.

Carsten Ueberschär zum Sport-Oskar:

[audio wav="https://regionalheute.de/wp-content/uploads/2019/11/ueberschar.wav"][/audio]

<a href= Carsten Ueberschär">
Carsten Ueberschär Foto: Julia Seidel



Die Gewinner werden im Anschluss an die sportlichen Spiele ausgelost. Carsten Ueberschär und Bürgermeisterin Annegret Ihbe, die in diesem Jahr die Glücksfee war, haben die Ziehung vor den Augen der Kinder vorgenommen. Der begehrte Wanderpokal wird per Zufallsprinzip an die teilnehmenden Schulen verlost. So haben die Grundschulen Rautheim und Heidberg gewonnen. Jede dieser beiden Schulen darf den Pokal jeweils für ein Halbjahr bei sich aufstellen.

<a href= Carsten Ueberschär und Annegret Ihbe bei der Ziehung der Gewinnerschulen.">
Carsten Ueberschär und Annegret Ihbe bei der Ziehung der Gewinnerschulen. Foto: Julia Seidel



Annegret Ihbe zur Bedeutung der Veranstaltung:

[audio wav="https://regionalheute.de/wp-content/uploads/2019/11/ihbe.wav"][/audio]

<a href= Annegret Ihbe">
Annegret Ihbe Foto: Julia Seidel


Diese Schulen haben teilgenommen:


CJD International School, Grundschule Gliesmarode, Grundschule Isoldenstraße, Grundschule Rautheim, Grundschule Rühme, Grundschule Volkmarode, Hans-Würtz-Schule, GS Gartenstadt, Grundschule Heidberg und die Grundschule Diesterweg.


mehr News aus Braunschweig

Themen zu diesem Artikel


Schule Schule Braunschweig Volksbank BraWo