whatshotTopStory

Testflüge mit dem Airbus am Flughafen Braunschweig-Wolfsburg


Ein Lufthansa Airbus A320 im Landeanflug. Foto: Lufthansa Bildarchiv
Ein Lufthansa Airbus A320 im Landeanflug. Foto: Lufthansa Bildarchiv Foto: Lufthansa Bildarchiv

Artikel teilen per:

03.05.2019

Braunschweig. Die Lufthansa wird am Montag, 6. Mai, auf dem Flughafen Braunschweig-Wolfstburg zu einer Testflugserie für das DLR (Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt) starten. Mit einer Linienmaschine vom Typ Airbus A320 wird dabei ein neues satellitenbasiertes Landesystem getestet. Dies berichtet die Flughafen Braunschweig-Wolfsburg GmbH.


Nach einer Präsentation des Projekts GLASS (GLS approaches based on SBAS) für Fachpublikum im DLR seien die Testflüge mit dem Airbus A319 zwischen 18 und 20:30 Uhr vorgesehen. Dabei werden mehrere Anflüge auf den Flughafen durchgeführt.


zur Startseite