whatshotTopStory

Vier weitere Corona-Infektionen in Querumer Pflegeheim

Insgesamt seien zwölf Bewohner mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Hinzu kommen sechs Mitarbeiter.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

07.04.2020

Braunschweig. Im AWO-Wohn- und Pflegeheim Querum sind vier weitere Corona-Infektionen aufgetreten. Dies bestätigt die Stadt Braunschweig in einer Pressemitteilung. Demnach seien aktuell insgesamt zwölf Bewohner des Pflegeheims erkrankt. Weiterhin seien laut der Stadt sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erkrankt.


Die Betroffenen seien unter Quarantäne gestellt worden. Eine der erkrankten Heimbewohnerinnen, die im Krankenhaus behandelt wird, könne voraussichtlich zum Ende der Woche entlassen werden und gesund ins Heim zurückkehren. Eine weitere Bewohnerin, die in Quarantäne ist, sei ebenfalls wieder auf dem Weg der Genesung, sodass sie voraussichtlich zum Ende der Woche aus der Quarantäne entlassen werden kann.

Das Gesundheitsamt befinde sich weiterhin in täglichem Kontakt mit der Heimleitung, um tagesaktuell weitere notwendige Sicherheitsmaßnahmen zu besprechen und auf neue Entwicklungen zu reagieren.

Lesen Sie auch: Querumer Pflegeheim: Auch sechs Beschäftigte mit Corona infiziert


zur Startseite