Sie sind hier: Region > Braunschweig >

Braunschweig: Was wird aus Gewandhaus-Immobilie? - Vermieter schweigt



Was wird aus Gewandhaus-Immobilie? - Vermieter schweigt

Eigentlich sollte Karstadt bereits im Juni raus. Doch Gerüchten zufolge solle die Filiale noch bis September geöffnet haben.

von Julia Fricke


(Archivbild)
(Archivbild) Foto: regionalHeute.de

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Bereits im Herbst des vergangenen Jahres wurde bekannt, dass nach Galeria Kaufhof auch die Karstadt Filiale am Gewandhaus in Braunschweig schließen soll. So habe der Konzern den Mietvertrag gekündigt (regionalHeute.de berichtete). Demnach sollte im Juni 2021 Schluss sein. Einem Bericht der Braunschweiger Zeitung zufolge sei jedoch aus dem Umfeld zu hören, dass die Filiale noch bis September geöffnet bleiben solle.



Auf Presseanfragen hatten sich weder der Konzern noch der Eigentümer des Gebäudes, Friedrich Knapp geäußert. Auch wir hatten nicht mehr Glück bei unseren Anfragen. Vonseiten des Vermieters heißt es lediglich, dass sich weder das Unternehmen, noch Friedrich Knapp, derzeit zu Fragen äußern.

Mit der Schließung von Karstadt am Gewandhaus droht der Braunschweiger Fußgängerzone ein weiterer Leerstand.

Lesen Sie auch: Zukunft Innenstadt: Das Ende der Shoppingmeile?


zur Startseite