Werkzeuge aus Transporter gestohlen

In der Braunschweiger Weststadt wurde ein Transporter aufgebrochen, in der Innenstadt wurde ein Täter offenbar gestört.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Über dts Nachrichtenagentur

Braunschweig. Laut Polizei haben unbekannte Täter Werkzeuge aus einem Transporter in der Braunschweiger Weststadt entwendet. Bei dem Versuch einen anderen Transporter aufzubrechen wurde ein Täter gestört.



Demnach ging am Mittwochmorgen ein 41-jähriger Braunschweiger zu seinem Transporter. Es handelte sich um ein Firmenfahrzeug mit diversen Materialien und Werkzeugen. Er stellte fest, dass die Innenraumbeleuchtung angeschaltet war. Er wurde misstrauisch und öffnete die Schiebetür zum Laderaum. Hier fehlten diverse Werkzeuge und Kabel. Offensichtlich hatte ein unbekannter Täter die verschlossene Schiebetür geöffnet und die Gegenstände entwendet.

Diebstahl gescheitert


Wenige Stunden zuvor konnte ein Zeuge beobachten, dass sich ein Mann an einem Transporter in der Innenstadt zu schaffen machte. Er versuchte mit einer Metallstange die Seitentür aufzuhebeln. Der Zeuge rief dem Mann zu, dass er damit aufhören soll. Der unbekannte Täter flüchtete ohne Beute. Er wird als etwa 1,75 Meter groß, bärtig und etwa 30 Jahre alt beschrieben.

Die Polizei hat die Ermittlungen in beiden Fällen aufgenommen.


mehr News aus Braunschweig