Zeugin beobachtete flüchtenden Unfallfahrer


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Braunschweig. Wie die Polizei mitteilt, sah eine 54-jährige Anwohnerin am späten Mittwochabend, dass ein Autofahrer in Geitelde "Am Walde" einen geparkten PKW angefahren hatte. Der Fahrzeugführer entfernte sich dann, ohne sich um den Schaden zu kümmern.


Die Frau merkte sich das Kennzeichen. Kurze Zeit später erschien der Verursacher erneut und stellte sein Auto mitten auf der Fahrbahn ab. Die mittlerweile informierte Polizei stellte bei dem 48-jährigen Fahrer mit einem Atemalkoholtest 1,15 Promille fest. Sein Wagen wurde vermutlich total beschädigt. Der Schaden wird auf 11.500 Euro geschätzt. Ermittelt wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Unfallflucht.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Verkehr