Sie sind hier: Region >

Braunschweiger Immobilienunternehmen spendet 25.000 Euro für Kinder



Braunschweiger Immobilienunternehmen spendet 25.000 Euro für Kinder

Mit 10.000 Euro davon sollen 2.000 neue Bäume gepflanzt werden, um den Wald im Harz zu retten.

Klaus Gattermann, Geschäftsführer der Gattermann Immobilien GmbH, Carsten Ueberschär und Elisabeth Hüsing, Direktorin der Stiftung Wald in Braunschweig, bei der symbolischen Spendenübergabe.
Klaus Gattermann, Geschäftsführer der Gattermann Immobilien GmbH, Carsten Ueberschär und Elisabeth Hüsing, Direktorin der Stiftung Wald in Braunschweig, bei der symbolischen Spendenübergabe. Foto: Volksbank BraWo

Braunschweig. Die Gattermann Immobilien GmbH feiert im Jahr 2020 ihr 25-jähriges Jubiläum. Zu diesem besonderen Ereignis hat sich das Unternehmen auch etwas Besonderes ausgedacht: Da die geplante Feier aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen musste, spendet das Unternehmen insgesamt 25.000 Euro für Kinder in der Region. Hierüber berichtet die Volksbank BraWo in einer Pressemitteilung.



10.000 Euro davon kommen der Stiftung Zukunft Wald zu Gute. Das Geld werde genutzt, um weitere 2.000 Bäume im United Kids Foundations Wald zu pflanzen, den die Stiftung Zukunft Wald gemeinsam mit den Niedersächsischen Landesforsten im Harz wiederaufforstet.
„Kinder werden die Folgen des Klimawandels am deutlichsten zu spüren bekommen. Weil die Bedeutung des Waldes für den Klimaschutz und die Zukunft unserer Kinder elementar ist, setzt sich United Kids Foundations mit seinem Projekt zur Aufforstung der Wälder im Harz ein. Wir unterstützen gerne dieses wunderbare Projekt und können mit den 10.000 Euro somit weitere 2.000 Bäume pflanzen lassen“, begründet Geschäftsführer Klaus Gattermann die diesjährige Großspende für den United Kids Foundations Wald.


Elisabeth Hüsing, Direktorin der Stiftung Zukunft Wald in Braunschweig, sagte beim Empfang der Spende: „Diese großzügige Spende freut uns sehr. Mit dem Geld können sowohl weitere Bäume finanziert werden als auch Projekte zur Umweltbildung von Kindern und Jugendlichen.“

Carsten Ueberschär war als Botschafter von United Kids Foundations bei der symbolischen Spendenübergabe zugegen und hebt die Wichtigkeit des Engagements hervor: „Wenn man im Harz unterwegs ist, sieht man, wie sehr die Aufforstung an vielen Stellen notwendig ist. Die Gattermann Immobilien GmbH unterstützt unser Kindernetzwerk bereits seit Jahren und geht durch die Förderung des Wald-Projekts erneut mit gutem Beispiel voran.“


Das ist der United Kids Foundations Wald


Hintergrund des Projekts sei, dass die bewaldeten Flächen im Süden Niedersachsens in den vergangenen drei Jahren mit massiven Problemen zu kämpfen hatten. Vor allem der Harz mit seinen ausgedehnten Fichtenwäldern. Dabei ist die Bedeutung des Waldes für den Klimaschutz elementar. Um nachhaltig etwas für die Aufforstung der Wälder zu tun, wurde mit dem UKF-Wald ein einzigartiges Projekt ins Leben gerufen.

Über die Spenden-Plattform www.gemeinsam-fuer-gemeinwohl.de könne jeder ein Teil des United Kids Foundations-Walds werden. Mit einer Spende von fünf Euro kann dort ein Baum gepflanzt und gepflegt werden.


zum Newsfeed