Braunschweig

Braunschweiger Mädchensporttag sorgt für Bewegung


Auch Yoga wird Teil des Mädchensporttages sein. Symbolfoto: Pixabay (Public Domain)
Auch Yoga wird Teil des Mädchensporttages sein. Symbolfoto: Pixabay (Public Domain) Foto: Public Domain

Artikel teilen per:

01.09.2016




Braunschweig. Der Mädchenarbeitskreis Braunschweig veranstaltet in diesem Jahr seinen fünften Mädchensporttag. Ähnlich wie beim Frauensporttag geht es darum, neue Sportarten für sich selbst kennen zu lernen und sich vielseitig auszuprobieren. Mädchen im Alter von 10 bis 16 Jahren können am Samstag, 24. September, von 9 bis 17 Uhr, in der Sporthalle Güldenstrasse 39 C, abwechslungsreiche, sportliche Stunden erleben. Die Stadt berichtet im Nachfolgenden darüber.

Aus zwölf Sportarten können drei gewählt werden und unter professioneller Anleitung ausprobiert werden. Im Programm sind: Basketball, Bauchtanz, Football, Kung Fu, Klettern, Mountainbike, Nia, Parkour, Smovey Walking, Tango tanzen, Yoga und Zumba. Information und Anmeldung sind im Fachbereich Kinder, Jugend und Familie, Sachgebiet Mädchenarbeit unter der Telefonnummer 0531/4708580 oder per Mail an lilli.janzer-lobermeier@braunschweig.de möglich. Anmeldungen nehmen auch das Kinder- und Jugendzentrum Querum unter der Telefonnummer 373405, das Kinder- und Jugendzentrum Rüningen unter der Telefonnummer 0531/874243 und das Kinder- und Jugendzentrum Turm in Lehndorf unter der Telefonnummer 500123 entgegen. Die Teilnahmegebühr beträgt zehn Euro, darin ist ein Mittagessen enthalten.


zur Startseite