Sie sind hier: Region >

Braunschweiger Weihnachtsmarkt: Andacht im Dom findet statt



Braunschweig

Braunschweiger Weihnachtsmarkt: Andacht im Dom findet statt

Die Besucher des Braunschweiger Weihnachtsmarktes können die Eröffnung via Live-Tonübertragung auf der gesamten Marktfläche verfolgen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Mit dem Anschalten der Weihnachtsmarkt-Lichter und dem Domgeläut startet Braunschweig traditionell in die Adventszeit – so auch am Mittwoch trotz pandemiebedingter Anpassungen. Der Weihnachtsmarkt öffnet an diesem Tag bereits ab 14:00 Uhr seine Pforten, wie aus einer Pressemitteilung der Braunschweiger Stadtmarketing GmbH am Freitag hervorgeht.



Lesen Sie auch: Weihnachtsmärkte in unserer Region - Welcher findet statt?


Um 17:00 Uhr beginnt am Mittwoch die Andacht im Dom St. Blasii, in deren Rahmen die Eröffnung des diesjährigen Braunschweiger Weihnachtsmarktes stattfindet. Mit weihnachtlichen Klängen kündigt dann das Blechbläserensemble im Braunschweiger Dom unter der Leitung von Kantor Witold Dulski die Eröffnung an. Im Anschluss begrüßt Oberbürgermeister Dr. Thorsten Kornblum gemeinsam mit Dompredigern Cornelia Götz die Gäste, bevor er unter Domgeläut den berühmten roten Knopf drückt und den Braunschweiger Weihnachtsmarkt erstrahlen lässt. Die Andacht ist zwar öffentlich, aber die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Weihnachtsmarkt-Besucher können aber auf der gesamten Marktfläche die Eröffnung live via Tonübertragung verfolgen und beobachten, wie die Lichter auf Knopfdruck erstrahlen.


zum Newsfeed