whatshotTopStory

Brennendes Auto sorgt für Sperrung auf der A39

Das Auto stand in Vollbrand.

von Julia Seidel


Auf der A 39 ist ein Auto ausgebrannt.
Auf der A 39 ist ein Auto ausgebrannt. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

26.06.2020

Salzgitter. Auf der A 39 ist es gegen 13:06 Uhr, kurz vor der Anschlussstelle Lebenstedt, zu einem Brand eines Autos gekommen. Wie die Polizei auf Nachfrage von regionalHeute.de mitteilt, stand der Wagen in Vollbrand. Die A 39 ist derzeit in Fahrtrichtung Braunschweig voll gesperrt.


Der Wagen muss abgeschleppt werden. Grund für den Brand sei vermutlich ein technischer Defekt gewesen. Näheres müsse jedoch noch geklärt werden. In Kürze werde eine Fahrspur für den Verkehr wieder freigegeben.

Aktualisiert: Die A 39 konnte zwischenzeitlich vollständig wieder freigegeben werden.


zur Startseite