Peine

Brötchen lösten Brandalarm aus


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

23.06.2017

Vöhrum. Gestern gegen 8.50 Uhr rückten Feuerwehr und Polizei aus Peine zu einem vermeintlichen Brand in einem Seniorenheim in Vöhrum, Kirchvordener Straße aus. Ursache hierfür war die Brandmeldeanlage des Heims, die ausgelöst worden war. Vor Ort stellte sich jedoch heraus, dass ein Brötchen, das in der Mikrowelle aufgewärmt werden sollte, die Ursache war.


Hier hatte man wohl die Stärke der Mikrowelle im Hinblick auf das Brötchen unterschätzt. Es gab glücklicherweise keine Personen- oder Gebäudeschaden.


zur Startseite