whatshotTopStory

Bürgerbus für Samtgemeinde Meinersen geplant

von Bernd Dukiewitz


So ein ähnlicher Bus ist auch für Meinersen geplant. Symbolfoto: Alexander Panknin
So ein ähnlicher Bus ist auch für Meinersen geplant. Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

08.03.2017

Gifhorn. Da es auf dem Land nicht immer eine optimale Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr gibt und die Landbevölkerung auch nicht jünger wird, ist in der Region der Samtgemeinde Meinersen ein Bürgerbus in Planung mit der Idee "Bürger fahren für Bürger".



"Wenn alles gut läuft und es zu keinen Verzögerungen kommt, dann könnte es Anfang/Mitte August losgehen", berichtet Rainer Rinke, Vorsitzender des Vereins "Bürgerbus Gemeinde Meinersen". Fahren soll der Bus im Gebiet von Hahnenhorn im Norden bis nach Hillerse im Süden. "Es ist als Ergänzung zum ÖPNV gedacht, da viele Orte nur alle zwei, drei Stunden angefahren werden und einige Bürger so nicht sehr gut angebunden sind. Wir wollen das mit dem Bürgerbus etwas engmaschiger gestalten", so Rinke.

Aber auch hier wird eine Tour von Start bis Ziel gut zwei Stunden dauern. Acht Fahrgäste kann der Sprinter mitnehmen, verfügt über einen Rollstuhlplatz mit Rückenkissen, Befestigungsmöglichkeiten, zwei Kindersitze, eine Klapprampe zum behindertengerechten Zustieg und weitere Einstiegshilfen.

Für 2,60 Euro durch Meinersen


Geplant ist ein Fahrdienst von Montag bis Freitag. "Unsere Fahrer sind alle ehrenamtlich unterwegs und bisher haben wir 20 Freiwillige. 30 wären unser Wunschziel, damit der einzelne nicht zu sehr belastet wird", so Rinke. Die Preise für ein Ticket sollen bei rund 2,60 Euro liegen. "Damit kommen unsere Fahrgäste überall hin im Gebiet der Samtgemeinde Meinersen. Sollten Sie nach Gifhorn wollen, fahren wir auch Umsteigemöglichkeiten an", erklärt Rinke.

Finanziert wird das Projekt über die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen, den Landkreis Gifhorn und die Samtgemeinde Meinersen. Um das Projekt auf finanziell noch solidere Beine zu stellen, sucht der Verein noch nach Werbeträgern und Mitgliedern.


zur Startseite