Sie sind hier: Region >

Bürgerinitiative erhält eine Spende von der Braumanufaktur Härke



Peine

Bürgerinitiative erhält eine Spende von der Braumanufaktur Härke


Bürgermeister Klaus Saemann nahm die Spende entgegen. Foto: Privat
Bürgermeister Klaus Saemann nahm die Spende entgegen. Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

Peine. Das Einbecker Brauhaus spendete 750 Euro an eine Peiner Bürgerinitiative. Bürgermeister Klaus Saemann nahm die Spende entgegen.



„Dem anderen helfen, wo man kann, so fängt die eigne Freude an“ – so lautet das diesjährige Weihnachtsmotto der Einbecker Brauhaus AG, zu der als Tochterunternehmen auch die Peiner Braumanufakur gehört. In Peine kann sich die Bürgerinitiative „Wir sind für euch da“ über eine Spende der AG in Höhe von 750 Euro freuen.
An insgesamt vier soziale Projekte spendet das Brauhaus in diesem Zusammenhang. Auch soziale Projekte in Einbeck, Göttingen und Kassel erhalten eine Spende von Einbecker.

Der Peiner Bürgermeister Klaus Saemann (SPD) nahm am Donnnerstag den symbolischen Scheck von Härke-Geschäftsführer, Ulrich Meiser, dem Gebietsverkaufsleiter für den Bereich Gastronomie, Carsten Schild, und dem Betriebsleiter, Martin Härke entgegen.
Saemann freut sich nach eigener Aussage schon jetzt darauf, die frohe Nachricht auf der Weihnachtsfeier der Bürgerinitiative am kommeden Donnerstag, 15. Dezember, zu verkünden.


zur Startseite