whatshotTopStory

Bürgermeister Pink empfängt Theatergruppe aus Kamienna Gora

von Anke Donner


Foto: Anke Donner)

Artikel teilen per:

26.03.2014


Wolfenbüttel. Bürgermeister Thomas Pink begrüßte am Nachmittag die Theatergruppe der polnischen Partnerstadt Kamienna Gora und freute sich, dass nun auch auf kultureller Ebene der Kontakt zu den Freunden aus Polen besteht. 


Dolmetscherin Ela Syrek, Thomas Pink, Marek Danczak und Jacek Bruzdziak tauschen Bildbände ihrer Städte. Foto:



Im Ratssaal des Wolfenbüttler Rathauses begrüßte Pink die zehn Jugendlichen und fünf Erwachsenen aus Polen, die sich noch bis zum Wochenende in Wolfenbüttel aufhalten. Gemeinsam mit dem  Leiter des dortigen Kulturzentrums, Marek Danczak und dem Schulleiter aus Kamienna Gora, Jacek Bruzdziak, besichtigen sie die Lessingstadt und arbeiten an einem gemeinsamen Theater-Workshop mit dem Gymnasium im Schloss. Dort hatten sie bereits den Unterricht verfolgt. 

Auf dem Tagesplan der Gruppe stand auch die Besichtigung der Stadt und die Gäste zeigten sich mehr als beeindruckt von der Schönheit Wolfenbüttels. Außerdem  besuchen die polnischen Gäste die Aufführung von Goethes Faust im Lessingtheater. Im Gegenzug wird die Theatergruppe das polnische Stück "Ballade über zwei Schwestern" aufführen. Das Stück kommt ganz ohne Sprache aus und besteht nur aus Bewegungstheater.

Zum Abschied überreichten sich Bürgermeister und die Gäste aus Polen kleine Geschenke in Form von Bildbänden ihrer Städte. Außerdem gab es für die Besucher "Wolfenbüttel- Goodies", die aus T-Shirts und Taschen bestanden.


zur Startseite