Wolfsburg

Bundestreffen der Gebäudewirtschaften


Archivfoto: Magdalena Sydow
Archivfoto: Magdalena Sydow Foto: Magdalena Sydow

Artikel teilen per:

18.05.2018

Wolfsburg. Das jährliche Bundestreffen der Gebäudewirtschaft fand in diesem Jahr in Wolfsburg statt. Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide begrüßte rund 90 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet im Ratssitzungssaal im Rathaus zur zweitägigen Zusammenkunft. Dies geht aus einer Pressemitteilung der Stadt Wolfsburg mit.



Die Stadt Wolfsburg ist seit Jahren Mitglied in einem der acht Vergleichsringe der Gebäudewirtschaft bei der Kommunalen Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt). Einmal im Jahr treffen sich alle Vergleichsringe zum Bundestreffen.

Im Vordergrund des Bundestreffens stand der Erfahrungsaustausch mit anderen Kommunen. Behandelte Themen waren unter anderem Energie- und Klimamanagement in Papenburg, Folgekostendatenblatt bei der Stadt Wolfsburg, aus dem Tagebuch eines Beraters von kommunalen Gebäudewirtschaften sowie der Blick über den Tellerrand – Energiebeschaffung bei der Stadt Graz. In den Abendstunden hatten die Teilnehmer bei einem Stadtrundgang die Möglichkeit die Sehenswürdigkeiten Wolfsburgs kennen zu lernen.


zur Startseite